BaustellenINFO Römerhofplatz 3

Sehr geehrte Damen und Herren

Nachdem in den ersten Monaten der Fokus der Baustelle Römerhofplatz auf den Werkleitungsarbeiten lag, beginnen nun die Arbeiten für die neuen Tramgleise. In einer ersten Phase werden die Gleise in neuer Lage (sog. «3. Gleis») gebaut. Die Übersichtspläne mit den Perimetern sind auf der Projekthomepage www.stadt-zuerich.ch/roemerhofplatz ersichtlich.

Seit Anfang März finden in den entsprechenden Bereichen die Arbeiten an den neuen Fahrleitungen statt. Diese Arbeiten können aus Sicherheits- und verkehrstechnischen Gründen nur nachts ausgeführt werden. Dabei wird nach der «2-1 Regel» gearbeitet, das heisst auf zwei Arbeitsnächte folgt eine Ruhenacht. Eine Liste mit den geplanten Nachteinsätzen finden Sie auf der Projekthomepage.

Ende März beginnen die Aushub- und Werkleitungsarbeiten für die neuen Gleistrassen der 3. Gleise. Die VBZ starten ab Montag 12. April 2021 mit Gleisbauarbeiten. Die Gleise in neuer Lage werden in drei Etappen verlegt, verschweisst und einbetoniert. In den Nächten 12./13. und 13./14. April 2021 werden die Beläge entlang den bestehenden Tramgleisen geschnitten. Diese Arbeiten sind lärmintensiv. Infolge der beengten Platzverhältnisse, des hohen Verkehrsaufkommens und dem Trambetrieb können sämtliche Arbeiten nur in der Nacht in den Trambetriebspausen erfolgen. Die «2-1 Regel» wird auch hier angewendet, beginnend in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Zeitgleich mit den genannten Gleisbauarbeiten beginnen die Vorbereitungsarbeiten der VBZ für das erste Gleisbauwochenende vom 29. Mai bis 1. Juni 2021. Die Werkleitungssondagen und Vorbereitungsarbeiten im bestehenden Gleisbereich können nur nachts in den Trambetriebspausen ausgeführt werden. Dabei kommen Bagger mit hydraulischen Abbauhämmern zum Einsatz, was sehr lärmintensiv ist.


Über die insgesamt drei Gleisbauwochenenden und die entsprechenden Verkehrsumleitungen werden wir Sie ab Mitte Mai 2021 detailliert informieren.

Die Beteiligten Unternehmen setzen alles daran, den unvermeidlichen Lärm auf ein Minimum zu reduzieren.


Gerne steht Ihnen bei Fragen die örtliche Bauleitung zur Verfügung.
Freundliche Grüsse


Reto Streule
Gesamtprojektleitung
Stadt Zürich
Tiefbauamt
Telefon 044 412 22 26
reto.streule@zuerich.ch